mSnake - Noch ein Snake Clone

Da ich gerade in der Uni mit Matlab zu tun habe, präsentiere ich “stolz” mSnake. (Quellen bei Github)

mSnake

Da ich so etwas schon in C und in Python geschrieben habe, möchte ich noch zum Ausdruck bringen, dass mir Python davon am besten gefällt. Matlab ist irgendwie anders. Vom Syntax ist es C und Python gar nicht mal unähnlich, dennoch sieht der Code (meiner jedenfalls) ganz anders aus: Aufgrund vieler spezialisierter Matrix Funktionen, ist im gesamten Programm nur eine Schleife enthalten: Die while-Schleife, die abbricht, wenn man verloren hat. Ob das jetzt gut oder schlecht ist…

PySnake

Weihnachten. Auch wenn man sein Studium sehr mag, ist es doch schön, wenn man mal zwei Wochen frei hat (…als ob ich das irgendjemandem erklären müsste). Man kann sich um Dinge kümmern, die man immer nochmal machen wollte. Da ich ein Snake-Fan bin, habe ich noch eine Version geschrieben.

Ich würde euch zwar gerne erzählen, dass ich die Schlange da so geschickt gesteuert habe, andererseits möchte ich auch nicht den “Automatikmodus” verschweigen.

Im Gegensatz zum Konsolen/ncurses Snake, das in C geschrieben war, ist diese Version jetzt in Python3 mit QT4 (pyqt) als Gui Toolkit ausgestattet.

Quellen auf GitHub.

Snake

Und wenn ich Snake sage, meine ich das Beste, was Nokia Handys zu bieten haben. Jedenfalls vor 10 Jahren — vermutlich immer noch. Aber weil ich kein Nokia Handy habe, habe ich mir Snake schnell selbst geschrieben — in C.

Snake

Jetzt gibt es eine neue Version, die auf ncurses aufsetzt. Neben der verbesserten “Grafik” kann man jetzt auch die Pfeiltasten zur Steuerung benutzen. Außerdem wirkt es sehr viel eleganter.

Der Code ist auf GitHub.